Mobbing-Prävention

Die Mobbing-Prävention ist ein aktives Gefühl, das den Rückzug symbolisiert. Sie ist nicht darauf ausgerichtet, Ideen umzusetzen oder Energien zu verstreuen. Die Gedanken schweifen vielmehr in der Ruhe und Abgeschiedenheit oder im geschützten Kreis Gleichgesinnter, ohne konkret schöpferisch wirksam zu werden. Während einer Mobbing-Prävention können die Energien umgekehrt fliessen; man ist auf Empfang, auf Regeneration eingestellt. Das Wesen der Spiralrhetorik™-Mobbing-Prävention schirmt Sie von störenden Einflüssen ab, die einen regelmässig in den Alltag zurückholen. Ähnlich dem Rückzug in klösterliche Einsamkeit oder in der Abgeschlossenheit eines Freundeskreises steigen die Gedanken, sie kreisen in die Höhe, entfernen sich von den Pflichten und Verantwortungen und möchten sich aus der Realität herausziehen. Durch diese Distanz können sich mit einer Mobbing-Prävention Spannungen lösen, und das Gemüt wird fröhlich und leicht.

Spiralrhetorik™-Mobbing-Prävention hilft Menschen, die eher einem inneren Pol verhaftet sind und zu einer gewissen Erdenschwere neigen oder tagsüber schläfrig sind und nachts wach liegen. Sie verlieren das Schwerfällige, Schläfrige und erfahren nachts eine lösende Ruhe, was bewirkt, dass Sie Ihre Aura vergrössern und Ihren Platz bei der Arbeit vollumfänglich einnehmen, so dass Mobbing gar nicht keinem will.

Eine Spiralrhetorik™-Mobbing-Prävention kann aber auch umgekehrt wirken. Menschen fühlen sich noch ganz aktiv, werden aber von aussen durch eine Behinderung oder durch ihr Alter begrenzt. Sie haben oft Mühe, sich umzustellen. Dadurch entstehen Spannungen und Unruhe, die zu Mobbing führen können. Ebenso fühlen sich gerade jüngere Menschen energiegeladen und haben ein grosses Verlangen, aktiv zu werden. Ihr Aktivitätspotenzial besitzt aber noch kein oder ein ungenügendes Profil. Es entsteht Spannung, weil sie lernen müssen, sich unterzuordnen und dadurch Begrenzung und Schlaflosigkeit erfahren. Die Wesenskraft der Spiralrhetorik™-Mobbing-Prävention hilft, die erwähnten Spannungen aufzulösen, so dass sie das kreative Potenzial im Menschen in die richtigen Wege leiten und der richtige Schlafrhythmus wieder gefunden werden kann.

In vielen Lebenssituationen muss der richtige Zeitpunkt abgewartet werden. Dabei besteht die Gefahr, dass man die Geduld verliert, pessimistisch oder aggressiv wird. Durch eine unverhoffte Veränderung ist man aus einem Lebensbereich herausgewachsen, und man fühlt sich wie auf dem leeren Bahnsteig am richtigen Geleise stehen und warten. Die neue Situation kündigt sich an, ist aber noch nicht konkret vorhanden. Nun ist es wichtig abzuwarten und die Spannung auszuhalten, denn sonst wird mach auf leichte Weise gemobbt.

Im Normalfall werden wir zur Mobbing-Prävention von Einzel- oder Privatpersonen kontaktiert. Wir tun dies neu auch sehr gerne für Organisationen.

Gerne offerieren wir Ihnen unser Angebot und unsere Empfehlung für die Durchführung einer Spiralrhetorik™-Mobbing-Prävention nach einem Erstgespräch. Das Erstgespräch verrechnen wir für Einzel- oder Privatpersonen mit CHF 100.- zzgl. MwSt., für Organisationen mit CHF 200.- zzgl. MwSt.