Aktuell Detailseite

Wissen und Können

Eine weitere gute Erfahrung machen wir mit einer NCP™-Energieanalyse für eine ganze Unternehmung oder Teile ihrer Organisationseinheiten. Dabei ermitteln wir über je sechzehn fachliche, aktive, persönliche und soziale, also vierundsechzig Kompetenzen den personalen Durchschnitt ihrer Durchschlagskraft im Verhältnis zum zwischenmenschlichen Energieaufwand und zur wechselseitigen Stressbildung. Diese NCP™-Energieanalyse als Durchschnittsbild des gesamten Personals erlaubt es aufzuzeigen, auf welche Ursachen aktuelle Problemstellungen zurückzuführen sind; oder ob aufgrund der aktuellen IST-Analyse die Voraussetzungen gegeben sind, strategische Veränderungen vorzunehmen und eine Unternehmung oder Teile davon mit den derzeitigen Kompetenzverhältnissen neu auszurichten. Ebenso werden damit Themenbereiche differenziert und erkannt, um mit vernünftigen, gezielten und verständlichen Massnahmen auf Veränderungen der durchschnittlichen Haltungs- und Verhaltensenergien im natürlichen Personalbereich einzuwirken. Es entstehen kurz-, mittel- und langfristige Projekte, die ohne Expertentum, dafür mit Wissen und Können im Geist der Verantwortung die gewünschten Veränderungen erzeugen, so dass das SOLL der Zielsetzung mit innerer und äusserer Sicherheit erfüllt und erreicht werden kann. Ein Beispiel dafür könnte die Erweiterung eines Marktes oder ganz einfach die sinngebende und kalkulierbare Reorganisation einer gesamten Organisation oder Einheit sein. Zu Ihrer Anfrage geht es hier…