Äussere Strategien

Wir Menschen sind Erdenwesen. Wir sind dazu berufen und befähigt, in einer äusseren Erscheinung das dahinter liegende Gesetzt zu erkennen. Es ist unsere Chance, mit dem Herzen zu erkennen, dass äussere Erscheinungen von einem inneren Gesetzt geleitet werden. Genauso ist es mit der Kultur einer Organisation. Die äusseren Strategien sind Ausdruck, die Offenbarung dieser höher entwickelten Kultur. Äussere Strategien (zum Beispiel die Strategie einer Personalentwicklung oder eines operativen Geschäfts) sind wie Spuren eines Menschen im Sand. Ein guter Spurenleser kann in den Abdrücken etwas über Herkunft, Geschwindigkeit, Rhythmus und Ziel des Strandläufers erkennen. Genauso sollen oder müssen Menschen, die Strategien zur Entwicklung und Entfaltung ihrer Organisationen bilden zu Spurenlesern werden, um wie in einem guten Buch zwischen den Zeilen das Wesentliche herauszulesen oder in der Stimme und Gebärde eines Sprechers die hinter ihm wirkende wesentliche Kraft herauszuhören. Es ist die Bestimmung und der verborgene Sinn der äusseren Organisationsstrategie einen Gegenpol zu stagnierenden oder blockierenden Märkten und Geschäften zu schaffen und damit immer wieder ein Gleichgewicht anzustreben. Die äussere Strategie sucht also die Stagnation und die Blockaden und findet ihre höchste Bestimmung darin, wenn sie als fliessende Strategie Verwendung findet.

Äussere Strategien, ähnlich dem Wasser aus kräftigen Quellen in unberührter Natur, sollten aus der Kultur der unberührten Organisation entspringen. Fehlt diese Kultur oder befindet sie sich auf Glatteis, werden Strategien zur Entfaltung einer Organisation von der Lebensführung einzelner Perfektionisten aufgedrängt, die bei der Entscheidfindung von äusseren Strategien bei sich selber wesentliche körperliche und emotionale Bedürfnisse unterdrücken, weil sie sich mit ihren strengen Lebensprinzipien (Werten) nicht vereinbaren lassen. Sie streben zwanghaft nach geistiger Höherentwicklung und geraten in mentalen Stress. Sie sind zu stark mit ihrer eigenen Vervollkommnung beschäftig, und stürzen ganze Organisationen oder einzelne Teams immer wieder in die nächste Krise, als dass sie äussere Strategien aus der Kultur einer Organisationen heraus weise mitentwickeln könnten.

CARDUN-Spiralrhetorik™ bietet organisationsinterne Personal- oder Teamworkshops zur Bildung äusserer Strategien von Organisationen an.

Wir werden für Workshops oder Beratungen zum Thema „äussere Strategien“ zumeist von Organisationen kontaktiert. Neu bieten wir zum Thema auch Beratungen und Coachings für Einzel- oder Privatpersonen an. 

Gerne offerieren wir Ihnen unser Angebot für die Durchführung einer Spiralrhetorik™-Strategie-Beratung, eines Workshops oder Coachings nach einem Erstgespräch. Das Erstgespräch verrechnen wir für Organisationen mit CHF 200.- zzgl. MwSt.; das Erstgespräch für Einzel- oder Privatpersonen mit CHF 100.- zzgl. MwSt.